Willkommen bei Luftmonster!

AFF-Fallschirmausbildung auf Sardinien (Italien)

Hallo und herzlich willkommen.

13403282_10204643419125650_5115595732544282873_o1977_003foto-galleria-home-3IMG_7810

Wir freuen uns sehr, dass du dich für unseren wunderschönen Sport begeisterst und hoffen dass wir auch dich für eine Ausbildung auf Sardinien begeistern können.

Auf dieser Seite erhältst du ALLE nötigen Informationen zur Sprungreise im November 2017. Solltest du jedoch im Anschluss noch offene Fragen haben oder du möchtest dich für eine Ausbildung im Ausland anmelden so rufe uns doch einfach unter 01776749312 an, oder schreibe eine Email an m.polus@fallschirmspringen.info

 

 

… Warum zur Fallschirmausbildung ins Ausland?

Während sich in Deutschland die AFF-Ausbildung aus Wettergründen oft über mehrere Wochen bis hin zu mehreren Monaten ziehen kann, haben wir in Italien aufgrund der Wettergarantie die Möglichkeit bei angenehmen Temperaturen (ca. 22° C ) die AFF-Ausbildung innerhalb von 7 Tagen ohne Probleme zu absolvieren.   Du machst deine AFF Ausbildung mit deutschen Lehrern und erhältst auch eine deutsche Sprunglizenz nach DFV. Deine Sprunglizenz hat eine Weltweite Gültigkeit.

Die Ausbildung auf Sardinien erfolgt in Kleingruppen (3 – max. 10 Personen), so dass wir dir eine intensive Einzelbetreuung gewährleisten können. Du erhältst deine Ausbildung nach den Vorgaben des deutschen Fallschirmsportverbandes.

…Theorieunterricht

Bevor es zur Sprungreise nach Sardinien geht erfolgt in gemütlicher Atmosphäre ein vorgeschriebenes Theoriewochenende in Deutschland (Tagungsraum in Essen bzw. Bottrop). Der Theorieteil dauert 1,5 Tage und es werden alle notwendigen Themen: Meteorologie, menschliches Leistungsvermögen, Verhalten in besonderen Fällen, Luftrecht, Technik und Aerodynamik geschult und besprochen. Der Vorteil ist, dass du bereits in Deutschland alle Teilnehmer die mit dir die Sprungreise antreten kennenlernst und wir uns bereits ab dem ersten Anreisetag auf Sardinien voll auf das Springen konzentrieren können.

Deine Fallschirmausbildung schließt mit dem Erwerb der deutschen Sprunglizenz ab. Diese ist weltweit anerkannt.

… Voraussetzung für Prüfung und Lizenz

  • AFF Level 1 –Level7 (jedes Level ist ein Sprung mit unterschiedlichen Freifallaufgaben)
  •  16 Solo Freifallsprünge (davon 3 Sprünge aus 1200 – 1500m)
  • Theorieprüfung multiple Choice Test
  • 1 Prüfungssprung
  • Lizenz

…Allgemeine Beschreibung zum AFF-Kurs in Italien

Der AFF-Kurs ist die schnellste und weltweit mit Abstand am häufigsten angewendete Methode zur Ausbildung von Fallschirmspringern. Es wird in möglichst kurzer Zeit dem Schüler Wissen und die nötige Technik vermittelt um selbstständig Fallschirmsprünge ohne Begleitung durchführen zu können. Im Regelfall ist dies bereits nach 7 begleiteten Sprüngen möglich. Dazu wird zunächst eine 1,5 tägige Theorieausbildung durchgeführt. Im Anschluss an die Theorie erfolgen die Sprünge der Level 1 bis Level 7. Jedes Level stellt einen Sprung dar mit unterschiedlichen Zielen. Sollten die Ziele eines jeweiligen Levels nicht erreicht werden so ist das Level (Sprung) zu wiederholen. Werden die Zielvorgaben in einem Level erreicht so geht der Aspirant über zum nächsthöheren Level. Im Regelfall 7 Level = 7 Sprünge. Die Fallschirmsprünge erfolgen in einer Höhe von 4000m – dies bedeutet eine Freifallzeit von etwa 60 Sekunden und anschließend etwa 7 Minuten Schirmfahrt.

Italienisch-Kenntnisse sind nicht erforderlich. Englischkenntnisse sinnvoll.

…Dein Tagesablauf Tag 1 bis Tag 7

Tag 1

Ankunft am Flughafen Sardinien-Cagliari. Abholung durch uns vom Flughafen und Transfer zum Hotel / Unterkunft (Transfer 10 Euro).

Je nach Ankunftszeit entweder freier Tag zum Kennenlernen der Insel / des Ortes / der Dropzone oder bei früher Ankunft wird bereits nach Lust und Laune der erste Sprung Level 1 am späten Nachmittag gegen 16Uhr absolviert. Abend – gemütliches beisammensitzen und kennenlernen der Dropzone.

Tag 2 – 6

In diesen Tagen konzentrieren wir uns voll aufs Fallschirmspringen. Es wird pro Person mit zwischen 1 und 4 Sprüngen pro Tag gerechnet.

Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es gegen 9Uhr von der Unterkunft Richtung Dropzone. Es folgen leichte morgendliche Aufwärmübungen am Sprungplatz (ca.25min.), nach Belieben ist auch Frühsport (gegen 7.30Uhr Joggen) möglich. Nach der täglichen Sprungplatz-/ Landeeinweisung und kurzen Tagesbesprechung (etwa 45min.) geht es für die ersten Anwärter bereits gegen 10.30Uhr in die Luft auf 4000m zum ersten Sprung. Gesprungen wird täglich bis Sunset (Sonnenuntergang). Vor jedem Sprung erfolgt für den Schüler ein ausführliches Briefing zum Sprung (Bodenübungen zum Sprungablauf). Nach jedem Sprung erfolgt ein ausführliches 1:1 De-brief (Videoanalyse vom absolvierten Sprung mit Lehrer und Schüler, es wird ausgiebig auf Verbesserungen eingegangen)

Mit einem tollen Gefühl nach einem erfolgreichen Sprungtag können die Abende immer frei nach Belieben gestaltet werden. Angebote im Sinne von einem gemütlichen Beisammensein am Lagerfeuer, Grillabende am Sprungplatz oder leckerem Essen beim Italiener um den Tag ausklingen zu lassen stehen täglich bereit.

Einen Tag können wir gerne zur Erholung mit einem attraktiven Rahmenprogramm nutzen z.B. Stadtbesichtigung, Strand, Schwimmbad. Welcher Tag das sein soll sprechen wir gemeinsam Vor Ort ab.

Tag 7 Abreise

… entahltene Leistungen 1599

  • AFF Level (7 Sprünge aus 4000m)
  • Theoriewochenende
  •  Gesamte Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt während der AFF Sprünge (Fallschirmsystem, Höhenmesser, Suit, Helm, Sprungbuch etc….)
  • Videoaufzeichnung aller Sprünge

…nicht enthaltene Leistungen

  • Flugtickets (Hin und Rückflug ca. 70 – 100  Euro)
  • Unterkunft (Übernachtung in einer Villa an der Dropzone – 15 Euro / pro Nacht)
  • Verpflegung ziemlich günstig (ca. 15 Euro pro Tag)
  • Zusätzliche Solo Sprünge nach der AFF Ausbildung (30 Euro + 10 Euro Schirmleihgebühr)

…Mitbringliste

  • Normales Gepäck
  • Sportschuhe
  • Bequeme Kleidung
  • Ärztliches Attest
  • Auslandsversicherung (kosten etwa 7 Euro)

…Vorraussetzungen

  • Max. 100kg