Willkommen bei Luftmonster!

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

  1. Die Luftmonster UG (haftungsbeschränkt) (im Folgenden Luftmonster genannt) ist Tandemfallschirmsprungvermittler im Raum Deutschland mit Sitz in der Heßlerstr. 156 in 45329 Essen.
  2. Luftmonster arbeitet mit Aktionspartnern (i.d.R. Sprungplatzbetreiber) zusammen und vermittelt deren Leistungen (Tandemfallschirmsprünge).
  3. Beim Kauf eines oder mehrerer Produkte von Luftmonster haben diese hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB Gültigkeit.
  4. Mit dem Kauf eines Gutscheines, Wertgutscheines oder eines Tickets (direkte Terminbuchung) (im Folgenden: Tickets) stimmen Sie den unten aufgeführten Bedingungen ausdrücklich zu und erkennen an, die Nutzungsbedingungen gelesen und verstanden zu haben.
  5. Ein Tandemfallschirmsprung ist grundsätzlich nur nach Terminvereinbarung möglich.

§ 2 Produkte und Leistungen

  1. Luftmonster verkauft über seine Internetseite (www.fallschirmspringen.info) und andere Medien Sprunggutscheine, Wertgutscheine und Tickets (direkte Terminbuchung) für einen Tandemfallschirmsprung. Das Leistungsspektrum von Luftmonster bezieht sich auf die professionelle Vermittlung von Tandemfallschirmsprüngen. Durch den Kauf hat der Inhaber eines Gutscheines / Tickets die Berechtigung, soweit er alle Voraussetzungen erfüllt, während der Einlösefrist einen Tandemfallschirmsprung durchzuführen. Die Kontaktaufnahme nach Kauf eines Tickets/ Gutscheines mit dem Aktionspartner ist Aufgabe des Käufers/ Inhabers und ist immer erforderlich. Luftmonster übermittelt hierfür nach Kauf alle erforderlich Daten (z.B. Telefonnr., Email, Anrufzeiten, etc. per Email oder per Post).
  2. An Ihrem Sprungtag muss unbedingt der Geschenkgutschein bzw. die Terminbestätigung vor Ort beim Veranstalter oder einem zuständigen Mitarbeiter vorgelegt werden, andernfalls ist die Teilnahme an einem Tandemfallschirmsprung nicht möglich.
  3. Der Sprunggutschein autorisiert den Inhaber zur Teilnahme an einem Tandemfallschirmsprung an dem vereinbarten Sprungort (sofern der Gutscheininhaber die jeweiligen Sprungvoraussetzungen erfüllt und der Tandemsprung innerhalb der Einlösefrist liegt). Vorherige Kontaktaufnahme beim Aktionspartner und Terminvereinbarung erfolgt durch den Gutscheininhaber. Der Tandemfallschirmsprung kann nur durchgeführt werden wenn der Sprunggutschein am Tag des Tandemfallschirmsprunges dem Aktionspartner oder einem zuständigem Mitarbeiter vor Ort vorgelegt wird. Die Gültigkeit eines Sprunggutscheines beträgt 36 Monate und startet mit Ende des Jahres in dem der Sprunggutschein gekauft wurde. Innerhalb dieser Frist ist der Tandemfallschirmsprung durchzuführen. Terminabsprachen/ -abgsagen/ -verschiebungen werden immer direkt mit dem Aktionspartner besprochen, alle hierfür relevanten Unterlagen erhält der Käufer nach dem Kauf.
  4. Der Wertgutschein dient dem Käufer als Zahlungsmittel. Die Höhe des Wertgutscheines wird mit einem Sprunggutschein oder einem Ticket verrechnet. Der entstehende Differenzbetrag muss, um den Kauf abzuschließen, vom Käufer beglichen werden. Der Wertgutschein ist 36 Monate gültig. Gerechnet werden die drei Jahre ab dem Ende des Jahres, in dem der Gutschein ausgestellt wurde (§§ 195, 199 BGB). Die Barauszahlung eines Wertgutscheins ist ausgeschlossen. Wertgutscheine sind nicht beim Aktionspartner einlösbar sondern direkt bei Luftmonster (www.fallschirmspringen.info) über den Onlineshop.
  5. Das Ticket bezieht sich auf einen Tandemfallschirmsprung bei einem festgelegten Aktionspartner an einem festgelegte Ort und zu einem festgelegten Termin. Terminabsagen/ -verschiebungen werden immer direkt mit dem Aktionspartner vereinbart. Luftmonster kümmert sich zwar um die erste Terminvereinbarung, dennoch ist es seitens des Käufers erforderlich nochmal den Kontakt zum Aktionspartner aufzubauen und sich den Sprungtermin bestätigen zu lassen. Planen Sie Ihr Sprungtag (Anfahrt, evtl. Unterkunft etc.) bitte erst nach Bestätigung des Sprungtermins durch den Aktionspartner. Bei Verschiebungen oder Absagen hat das Ticket insgesamt eine Gültigkeit von 36 Monaten und startet mit Ende des Jahres in dem der Sprunggutschein gekauft wurde. Sollte der Tandemsprung innerhalb 10 Werktage nach Kauf liegen, so MUSS per Paypal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung bezahlt werden, andernfalls kann eine rechtzeitige Prüfung des Geldeingangs und der Versandt der Terminbestätigung möglicherweise nicht gewährleistet werden.
  6. Es können zum Tandemfallschirmsprung Zusatzleistungen dazu gebucht werden (soweit diese auf der Internetseite angeboten werden). Zusatzleistungen sind: Video extern, Fotos extern, Video + Fotos extern, Video Handcam, Fotos Handcam. Für die Qualität und die ordnungsgemäße Durchführung ist immer der Aktionspartner verantwortlich. Schadensersatzansprüche können nicht bei Luftmonster geltend gemacht werden.

§ 3 Geltungsbereich der AGB

  1. Die Aktionspartner sind für die Durchführung des Tandemfallschirmsprungs verantwortlich. Bei der Durchführung des Tandemfallschirmsprunges gelten immer die AGB des jeweiligen Aktionspartners bei dem der Tandemfallschirmsprung stattfindet. Da Luftmonster lediglich der Vermittler der Tandemfallschirmsprünge ist, ist die Rechtsbeziehung für die Bedingungen und die Durchführung der Tandemfallschirmsprünge immer mit den AGB der Aktionspartner verbunden. Die AGB der Luftmonster UG (haftungsbeschränkt) gelten demnach nur für den Kauf und die Vermittlungstätigkeiten der Luftmonster UG (haftungsbeschränkt). Die AGB des Aktionspartners werden dem Käufer/ Inhaber eines Gutscheines oder eines Tickets beim Kaufvorgang zur Verfügung gestellt.

Nach Vertragsabschluss erhält der Käufer per Email die Bestelldaten, die aktuell gültigen AGB und die Belehrung über das Widerrufsrecht.

Beim Kaufvorgang erhält der Kunde ebenfalls die Möglichkeit die AGB von Luftmonster UG (haftungsbeschränkt), das Widerrufsrecht und die AGB des jeweiligen Aktionspartners einzusehen.

§ 4 Gültigkeit

  1. Die Gültigkeit eines Sprunggutscheines/ Tickets beträgt 36 Monate und startet mit Ende des Jahres in dem der Sprunggutschein gekauft wurde.

§ 5 Übertragbarkeit

  1. Gutscheine und Tickets können auf andere Personen übertragen werden soweit diese die Sprungvoraussetzungen der einzelnen Aktionspartner erfüllen.
  2. Gutscheine von Luftmonster sind nicht an eine bestimmte Leistung gebunden. Der Kunde kann bereits ausgestellte Gutscheine gegen Andere gleicher oder niedriger Wertigkeit tauschen. Ein Tausch gegen höherwertige Gutscheine ist durch Differenzzahlung ebenfalls möglich.

§ 6 Verfügbarkeit der Tandemfallschirmsprünge bei Gutschein- / Ticketkauf

  1. Jeder Aktionspartner hat ein gewisses Kontingent. Die Terminverfügbarkeit muss daher beim jeweiligen Aktionspartner erfragt werden. Die für Ihren Gutschein freien Tandemfallschirmsprungtermine erfahren Sie bei Ihrem zugeteiltem Aktionspartner. Auch bei einer direkten Terminbuchung (Ticketkauf) muss sich der Käufer die Terminverfügbarkeit nochmal durch den Aktionspartner bestätigt lassen (dient der Planungssicherheit).

§ 7 Vertragsschluss bei Gutscheinkauf oder Terminbuchung

  1. Ein verbindliches Angebot des Käufers an Luftmonster gilt mit der Eingabe aller relevanten Daten (z.B. Name, Adresse, Zahlungsart etc.), der Kenntnisnahme und Akzeptanz der AGB (sowohl AGB von Luftmonster UG (haftungsbeschränkt) als auch des Aktionspartners), der Datenschutzbedingungen sowie der Widerrufsbelehrung und der abschließenden Bestätigung (“klick”) auf dem Button „kostenpflichtig bestellen“ oder “kostenpflichtig buchen” in unserem Onlineshop, als rechtskräftig. Eine Annahme unseres Angebotes kann ebenfalls auf telefonischem Wege erfolgen.

§ 8 Datensicherung

  1. Ihre Vertragsdaten werden intern gespeichert, werden jedoch nicht an Dritte weitergegeben.

§ 9 Preise / Versandart

  1. Alle Preise auf Luftmonster (www.fallschirmspringen.info) sind aktuell und für den Käufer verbindlich. Dabei handelt es sich um Endpreise inkl. Mwst. Je nach Versandart können weitere Kosten entstehen, diese werden dem Käufer jedoch im Onlineshop angezeigt.

§ 10 Zahlung / Versand

  1. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten. PayPal, Sofortüberweisung, oder Kreditkarte steht Ihnen frei zur Wahl. Sobald die Zahlung bei Luftmonster eingegangen ist, erfolgt der Versand der Gutscheine/ Terminbestätigung. Die Zahlung ist sofort, spätestens jedoch 14 Tage nach Rechnungsstellung fällig.
  2. Der Versand erfolgt entweder per Post (i.d.R. binnen 2-3 Tagen) über einen Versanddienstleister oder in Form einer PDF-Datei per Email (innerhalb weniger Minuten). Der Käufer kann dies frei entscheiden.

§ 11 Teilnahmevoraussetzungen

  1. Für einen Tandemfallschirmsprung muss man gewisse Voraussetzungen erfüllen (Alter, Gewicht, Gesundheitszustand etc.). Teilnahmevorrausetzungen variieren zwischen den einzelnen Aktionspartnern. In der Produktbeschreibung der einzelnen Aktionspartner können die Vorrausetzungen eingesehen werden.
  2. Da die Durchführung von Tandemfallschirmsprüngen entscheidend von den Witterungseinflüssen abhängt, ist es immer erforderlich einen Tag vor oder am Tag des Tandemfallschirmsprunges die aktuelle Wetterlage zu erfragen. Ihr Anprechpartner ist dabei immer der ausführende Aktionspartner. Bei Absage des Tandemfallschirmsprunges können Sie direkt mit Ihrem Aktionsspartner einen neuen Tandemfallschirmsprungtermin vereinbaren. Für Kosten die dem Inhaber des Gutscheines / Tickets aufgrund einer Terminverschiebung entstanden sind (z.B. Unterkunft, Anfahrt) kommt Luftmonster nicht auf.
  3. Der Veranstalter (Aktionspartner) hat jederzeit das Recht aus wichtigem Grund die Durchführung des Tandemfallschirmsprunges kurzfristig abzusagen. Wichtige Gründe können sein: Wetterlage, Equipment nicht vorhanden, etc. In diesem Fall bleibt die Gültigkeit des Gutscheines erhalten.

§ 12 Tandemfallschirmsprung mit Behinderung

  1. Auch Menschen mit Behinderungen haben häufig die Möglichkeit einen Tandemfallschirmsprung auszuführen. Da hierbei immer eine besondere Absprache erforderlich ist, bitten wir Sie, sich in diesem Fall telefonisch an Luftmonster  zu wenden und uns Ihren speziellen Fall zu schildern. Anschließend werden wir uns um das weitere Vorgehen kümmern um Ihnen möglichst einen Tandemfallschirmsprung zu ermöglichen.

§ 13 Verlust oder Diebstahl der Gutscheine/ Wertgutscheine/ Tickets

  1. Es wird für Verlust oder Diebstahl der Gutscheine/ Wertgutscheine oder Tickets seitens Luftmonster keine Haftung für eine unter Umständen unrechtmäßige Einlösung des Gutscheines übernommen.

§ 14 Wiederverkauf

  1. Der kommerzielle Wiederverkauf von Luftmonster Gutscheinen ist nicht gestattet und führt bei Verstoß zur sofortigen Erlöschung der Gültigkeit. Außerdem führt dies zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 500 Euro.
  2. Die Gutscheine sind frei übertragbar. Bei einer Übertragung ist der ursprüngliche Besitzer dazu verpflichtet auf die AGB´s hinzuweisen. Der neue Inhaber muss alle notwendigen Voraussetzungen für einen Tandemfallschirmsprung erfüllen um den Gutschein einlösen zu können.

§ 15 Rücktrittsmöglichkeit durch die Luftmonster UG (haftungsbeschränkt)

  1. Luftmonster hält sich jederzeit das Recht vor, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurücktreten zu können. Wichtige Gründe können sein: – Der Aktionspartner bietet die Dienstleistung nicht mehr an, – der Aktionspartner ist aus besonderem Grund nicht mehr in der Lage die Leistung durchzuführen oder die Durchführung der Leistung ist unzumutbar, – höhere Gewalt. Der Kaufbetrag wird dem Käufer beim Rücktritt aus wichtigem Grund erstattet. Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen.

§ 16 Stornierungen

  1. Bei kurzfristigen Absagen von Tandemfallschirmsprüngen können für den Aktionspartner Kosten entstehen. Diese kann der Aktionspartner bei Ihnen geltend machen. Gleiches gilt bei überschreiten des Höchstgewichtes und bei Alkohol- oder Drogeneinfluss am Sprungtermin. Luftmonster ist bei solchen Angelegenheiten außen vor. Bitte kümmern Sie sich daher rechtzeitig um Terminabsagen und Veränderung und informieren Sie Ihren Aktionspartner.

§17 Verlust von Gutscheinen oder Tickets

  1. Sollte der Gutschein oder das Ticket verloren gehen übernimmt Luftmonster keine Haftung. Tickets oder Gutscheine müssen immer am Tandemfallschirmsprungtag dem Aktionspartner vorgelegt werden.

§18 Haftung

  1. Luftmonster übernimmt keine Haftung für Inhalte externer Seiten auf die sie von Ihrer eigenen Website verweist (Links).

„Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 1 Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem. Artikel 246, § 2 i. V. m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gem. § 312 g Abs. 1 S. 1 BGB i. V. m. mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Der Widerruf ist zu richten an:

Luftmonster UG (haftungsbeschränkt)
Heßlerstr. 156
45329 Essen
info@fallschirmspringen.info
Telefax: 0201 8477446.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggfs. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitigt, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor sie ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung“