Willkommen bei Luftmonster!

Ausbildung

Fallschirmspringen lernen

Ausbildung – Fallschirmspringen alleine

Achtung: Wir führen zur Zeit keine Aubildung durch. Eine Vermittlung über diese Seite ist ebenfalls nicht möglich. Dieser Seiteninhalt dient lediglich der Information.

 

Für alle, die gern selbst die Kontrolle im Freifall und am Fallschirm haben wollen ist eine AFF-Fallschirmsprungausbildung (AFF=accelerated freefall; beschleunigte Freifallausbildung) der Weg zum Ziel.aff-ausbildungDie Fallschirmsprungausbildung beginnt mit einem ausgedehnten Theorieunterricht. Dabei werden unter anderem Themen wie Freifall, Aerodynamik, Verhalten in besonderen Fällen, Luftrecht u.s.w. behandelt, um aus den Schülern sichere Fallschirmspringer zu machen, die Spaß am Fallschirmsport haben, Risikobewusstsein und Verantwortungsgefühl in sich tragen. Bereits am zweiten Tag der Fallschirmsprungausbildung geht der Schüler zusammen mit zwei erfahrenen Lehrern in die Luft. Zu der AFF-Ausbildug gehören sieben Levelsprünge in denen aufeinander aufbauende Flugmanöver erlernt werden. Diese Art der Ausbildung bietet einen guten und schnell Lernerfolg. Nach sieben bestanden Levelsprüngen darf der Schüler allein seine Sprünge ausführen und mit zwei Prüfungssprüngen seine Fallschirmsprungausbildung beenden. Während der Ausbildung benötigt der Schüler/die Schülerin noch keine eigene Ausrüstung. Fallschirm, Sprungkombi sowie Helm und Höhenmesser werden zur Verfügung gestellt. Die Kosten für die AFF-Levelsprüge liegen bei ca . 1500 bis 1700 Euro (je nach Anbieter). Bis zur Lizenzreife kommen an Sprüngen etwa weitere 800€ hinzu.

Fotos Ausbildung:

fallschirmspringen_in_118

AFF-Ausbildung

 

Nähere Informationen beziehen Sie bitte beim jeweiligen Anbieter!

Verbände:

Deutscher Aero Club

Deutscher Fallschirmsportverband

Wollen Sie bevor Sie Ihren ersten Spung “alleine” durchführen vielleicht doch einen Tandemsprung absolvieren?

Bitte geben Sie Ihren Ort oder Plz für die Umkreissuche ein!

UmkreissucheSuche löschen