Willkommen bei Luftmonster!

zurück zur Seite 3 - vor zur Seite 5

Fallschirmspringen aus 4000 m

Bericht von Annalena – Seite 4

vor dem flugzeug - do 28 in soest

Die Tür war noch nicht ganz zu, da rollten wir auch schon. Inzwischen wurde mir dann doch etwas mulmig zu Mute, aber im Flugzeug waren alle (ca. 13-15 Personen) super drauf, haben gelacht, sich gegenseitig gefilmt und die 3 Neulinge (mein Bruder, ein weiteres Mädchen was zum ersten Mal sprang und ich) bei Laune gehalten. Auf ca. 1500 m ging ein kurzer Ruck durch die Maschine und man teilte uns mit, dass nun der Erste aussteigen möchte. Das Rolltor ging nach oben auf und besagte Person sprang ohne zu zögern aus dem Flugzeug. Das Rolltor ging wieder zu und wir setzten unseren Flug fort um auf die 4000 m zu kommen. Ich muss sagen, in diesem Flugzeug habe ich mich wohler gefühlt als in einem Linienflugzeug auf dem Weg in den Urlaub (ich Campe sowieso viel lieber). Zwischendurch merkte ich, dass Peter sich hinten in mein Gurtzeug eingeklinkt hatte und dann wurde es leicht unruhig im Innenraum. Peter erklärte mir, dass wir jetzt da wären. „Wenn wir gleich auf dem Po nach vorne robben, schiebst du deine Beine nach draußen und klemmst sie unter das Flugzeug. Es ist wichtig, dass du ein Hohlkreuz machst, den Kopf in den Nacken legst und die Hände an deinen Gurten lässt bis ich dir sage du kannst los lassen!“ Thomas meinte noch: „Ich gebe dir gleich die Hand!“ (haha ja klar, oh mein Gott was mache ich hier eigentlich?) Natürlich habe ich doch versucht mal nach unten zu schauen, wurde jedoch sogleich durch eine Hand die meinen Kopf zurückzog daran gehindert und schon war ich draußen.

Die ersten 5 Sekunden war ich sprachlos! Dann fiel mir ein, du könntest auch mal schreien und führte diese Überlegung auch gleich aus.

Im laufe des späten Nachmittags waren dann doch Wolken aufgezogen und als wir aus dem Flugzeug sprangen konnte man die Erde nur teilweise sehen. Wir sprangen also an den flauschigen Wolken vorbei. Bevor wir aber an denen vorbeirauschten konnten wir den atemberaubenden Anblick genießen wenn die „Abendsonne“ die Wolken anscheint und sie leuchtenlässt.

Fallschirmspringen ab 199€

zurück zur Seite 3 - vor zur Seite 5

Seiten 1 2 3 4 5 6