Willkommen bei Luftmonster!

fallschirm

Sie interessieren sich für einen Tandemsprung?

Nutzen Sie unsere Umkreissuche, vielleicht kann Luftmonster Ihnen einen Tandemfallschirmsprung in Ihrer Nähe vermitteln.

Bitte geben Sie Ihren Ort oder Plz für die Umkreissuche ein!

UmkreissucheSuche löschen

Fallschirm

Sie interessieren sich für einen Fallschirm, das Fallschirmspringen, einen Tandemsprung, das Skydiving oder ähnliche verwandte Themen? Dann sind Sie auf unserer Seite www.fallschirmspringen.info genau an der richtigen Adresse. Hier erfahren Sie wissenswertes rund um das Thema Fallschirm und Fallschirmsprung.

Geschichte

Ein erster Fallschirm wurde bereits um 1485 von Leonardo da Vinci gezeichnet, wobei der erste reale Fallschirmsprung im Jahre 1617 stattfand. Die Idee, einen Fallschirm in eine Art Rucksack zu verpacken, hatte 1893 die Deutsche Fallschirmspringerin Käthe Paulus. Sie faltete den Fallschirm ordentlich in einem Sack und absolvierte so über hundert Fallschirmsprünge. Das war der eigentliche Vorläufer zu dem, was die Menschen heute als Fallschirm kennen.

Einsatz

Die Einsatzorte des Fallschirms sind vielfältig. Vorwiegend wird er heutzutage als Sportinstrument für den einzigartigen Kick genutzt. Der Fallschirm bremst dabei nach einigen tausend Metern den freien Fall ab. Darüber hinaus ist es beispielsweise in der Luftfahrt wichtig, den Fallschirm als Rettungsinstrument in Notsituationen griffbereit zu haben. Auch in der Kriegsführung sind die Fallschirmjäger ein wichtiges Instrument, da sie auf unwegsamen Gelände abgesetzt werden können.

Aufbau

Ein Fallschirm besteht in erster Linie aus einer Kappe, Haupttragegurten und Fangleinen. Hinzu kommen Hilfsschirm und der innere Verpackungssack. Bei den Leinen unterscheidet man zusätzlich zwischen Steuer- und Fangleinen. Ebenso wichtig ist der Öffnungsverzögerer, der den Öffnungsvorgang durch das Herunterrutschen der Kappe hinauszögert. Zu unterschieden ist bei Fallschirmen weiterhin zwischen automatischer und manueller Auslösung.

Packen

Das Fallschirmpacken lässt sich wiederum in zwei unterschiedliche Methoden unterteilen. Der Fallschirm kann zum einen in der Standardpackweise verstaut werden oder aber durch die PRO-Packweise untergebracht werden. Diese wird meist von erfahrenen Fallschirmspringern bevorzugt. Der Reserveschirm jedoch darf nur von eigens lizensierten Packern kontrolliert und/oder gefaltet werden.

Fallschirm kaufen

Nähere Informationen zum Fallschirm auf Wikipedia