Willkommen bei Luftmonster!

zurück zur Seite 5

Weiche Landung nach einem schönem Fallschirmsprung

Erfahrungsbericht von Annalena – Seite 6

nach der landung

Nach dem das erledigt war schraubten wir uns runter auf die Erde zu. Wir mussten etwas zügig machen, da wir sonst mit den anderen Springern beim Landen ins Gehege gekommen wären. Die Landung lief wie geplant (geübt) und war recht sanft. Somit saß ich da auf der Wiese und wäre am liebst nicht mehr aufgestanden musste ich aber leider, weil die Anderen auch landen wollten.

Unsere Eltern und Thomas warteten schon auf mich und meinen Bruder. Ich wurde in eine Umarmung gerissen und war immer noch ganz geflasht. Wenn ich jetzt Worte finde müsste würden die wohl noch immer wie folgt ausfallen: Wahnsinn, geil, der Hammer und Unglaublich!

Ich ging langsam in die Halle zurück um meine Gurte abzulegen und mich umzuziehen was mit den noch zittrigen Händen gar nicht so leicht war. Peter zeigte mir noch die Bilder und das Video … klar das er und Thomas ne super Figur machten …hihi ich sah vielleicht komisch aus. Beides durfte ich gegen einen Obolus als Andenken mit nach hause nehmen.

Mein Fazit: Peter du bist mein Held des Tages! Auch wenn ich vorher nicht so angetan davon war in 4000 m Höhe aus einem Flugzeug zu springen bin ich im Nachhinein sehr glücklich es doch getan zu haben. Ich kann es jedem nur empfehlen, denn es ist etwas das man in seinem Leben mindestens 1x getan haben sollte. Mal schauen, vielleicht sieht man mich im nächsten Jahr dort wieder.

Lieben Gruß

Annalena

zurück zur Seite 5

Seiten 1 2 3 4 5 6

Sprungplatz finden