fallschirmspringen

Fallschirmspringen als Tandemsprung

Die beste Möglichkeit unseren Sport kennenzulernen: Der Tandemsprung! Fallschirmspringen zusammen mit einem erfahrenem Tandemmaster aus bis zu 4000 m! Keine Vorerfahrung erforderlich!

weitere Infos Ticket kaufen

karte-mit-lupe

Sprungplatz finden und Termin vereinbaren

Finden Sie einen Sprungplatz in Ihrer nähe und reservieren Sie sich Ihren Platz für einen Tandemsprung.

Sprungplatz finden

fallschirm_werbung

Fallschirmwerbung und Demosprünge

Ob Werbeaufdrucke, Werbung im Freifall oder am offenen Fallschirm – Fast nichts ist unmöglich!

weitere Infos

Das sagen unsere Gäste zum Tandemsprung

[..] Diese Erfahrung kann ich jedem nur ans Herz legen, Höhenangst hatte ich nicht, dort oben in der Luft verliert man jeglichen Bezug zur Höhe. Ich selbst würde es immer wieder tun, denn das einzige was zählte, war der Moment. Es war der absolute Wahnsinn!! [..]
Marion
[..] Ich habe doch erst ein wenig Zeit gebraucht, überhaupt zu realisieren, dass ich gesprungen bin und wenn ich an den Moment zurück denke, dann kann ich es immer noch nicht glauben und es überkommt mich ein sehr gutes Gefühl. Der Augenblick kurz vorm Sprung mit Blick aus dem Flugzeug wird mir mit Sicherheit am längsten in Erinnerung bleiben. Ich kann es jedem nur empfehlen, einmal in seinem Leben einen Tandemsprung gemacht zu haben! [..]
Lucy
[..] Man kann es kaum in Worte fassen! Was für ein grandioses Erlebnis. Am liebsten würde ich sofort noch einmal in das Flugzeug steigen und erneut springen. [..]
Bernd

Fallschirmspringen – Tandemsprung – Luftmonster

 

erleben

Statistik – Tandemsprünge deutschlandweit

2013 – 55000 Sprünge* – 100%
2010 – 41980 Sprünge – 76.33%
2007 – 24800 Sprünge – 45.09%
1998 – 18500 Sprünge – 33.64%

Quelle: DFV, *Schätzung – genaue Daten liegen noch nicht vor

 

Fallschirmspringen

Das Fallschirmspringen erfüllt einen Traum des Menschen, der seit Anbeginn des menschlichen Daseins existiert – den Traum vom Fliegen. Weit zurück gehen die Bemühungen der Menschheit, die natürlichen Gegebenheiten zu überwinden und die Möglichkeit zu erschaffen, frei wie ein Vogel zu fliegen.

Die Idee mit einem Fallschirm zu springen

Schon 1306 sollen die Chinesen die ersten gewesen sein, die das Fallschirmspringen praktizierten. Erste sichere Überlieferungen stammen allerdings von Leonardo da Vinci. Dieser zeichnete um 1485 den ersten Fallschirm. Der erste Sprung mit einem Fallschirm fand schließlich 1617 durch den Mathematiker Fausto Veranzio statt.

Fallschirmspringen heute

Heute gibt es unzählige Fallschirmspringer. Durch Gutscheine, die häufig zu besonderen Anlässen verschenkt werden, freunden sich immer mehr Menschen mit diesem atemberaubenden Sport an. Der relativ günstige Preis treibt viele neugierige Menschen an, ihre eigenen Erfahrungen beim Fallschirmspringen (auch skydiving oder skydive genannt) zu sammeln. Dabei ist der erste Tandemsprung natürlich auch eine tolle Geschenkidee, wenn es um einen einzigartigen Adrenalinkick geht. Auch die Ausbildung zum Fallschirmspringen ist heutzutage begehrt wie nie zuvor. Werden Sie ein Teil dieser Bewegung und entdecken Sie den schönsten Sport für sich. Natürlich hat sich auch die Art des Fallschirmspringens verändert. So werden häufig Figuren und Formationen gepflogen, sogar internationale Wettbewerbe finden statt. Wie und wo Sie das Fallschirmspringen lernen können, erfahren Sie auf unserer Seite.

Der Sprung mit dem Fallschirm (beim Tandemsprung)

Das Fallschirmspringen als Tandemsprung startet bei etwa 3000 bis 4000 Höhenmetern. Zunächst bedeutet das 1500 bis 2500 Meter (30-60 Sekunden) freien Fall. Bei etwa 1500 Metern wird schließlich der Fallschirm beim Sprung ausgelöst. Nach ca. 10 Minuten endet so das Fallschirmspringen sanft auf dem Boden.

Fallschirmspringen je nach Region und Umkreis

In Deutschland gibt es zahlreise Sprungplätze an denen ein Tandemsprung durchgeführt werden kann. So kann man an vielen Orten in der Region NRW Tandemsprünge machen. Sehen Sie auf die Deutschlandkarte für weitere Sprungplätze.

Google+